Ligamannschaft des TSV Gaimersheim erneut auf Platz 1

Am Samstag, den 21.07.2018, fand der zweite Wettkampfdurchgang in der Deutschen Turnliga der Männer in Stadtbergen statt. Wie bereits beim ersten Durchgang im Juni in Lichtenfels erreichten die Turner des TSV Gaimersheim mit Verstärkung aus Unterpfaffenhofen-Germering den ersten Platz in der Landesliga 2.

Bereits am Sprung starteten die Turner, die von Oliver Fleckenstein und Frank Albert trainiert und betreut wurden, souverän in den Wettkampf. Bastian Bonack zeigte mit dem Kasamatsu gestreckt mal wieder seine Sprungstärke und wurde mit 13,95 Punkten, der höchsten Wertung des gesamten Wettkampfes, belohnt. Rayan Milish, Felix Albert und Tobias Lang vervollständigten die beste Sprungmannschaftswertung. Am Barren zeigten die Turner stabile Leistungen. Am Reck erzielten Bastian Bonack, Rayan Milish, Matthias Reger und Felix Albert mit ihren sauberen Übungen ebenfalls die höchste Mannschaftswertung an diesem Gerät. Am Boden konnte Bastian Bonack wieder seine Sprungstärke zeigen und mit 13,10 Punkten die zweithöchste Bodenwertung des Wettkampfes erreichen.  Felix Albert, Rayan Milish und Tobias Lang trugen mit ihren hervorragenden Übungen zur besten Mannschaftswertung am Boden bei. Auch am Seitpferd erturnten Jonas Engelhardt, Rayan Milish, Tobias Lang und Felix Albert zusammen die Höchstwertung. Am letzten Gerät, den Ringen, zeigten Jonas Engelhardt, Felix Albert, Matthias Reger und Tobias Lang Nervenstärke und Kondition und beendeten den Wettkampf mit einem Abstand von fast 4 Punkten zum Zweitplatzierten. Felix Albert erreichte in der Einzelwertung Platz 4 und Rayan Milish Platz 6. Als Führende mit 20 Ranglistenpunkten gehen die Turner in die Sommerpause und starten ab 28. Oktober 2018 zu den zwei Wettkämpfen im Herbst.