Bayerische Einzelmeisterschaften Talentiade/ Bayerische Mannschaftsmeisterschaften AK 9

Im Turnzentrum Unterföhring fanden am 12. Mai die Bayerischen Nachwuchs- Wettkämpfe der Meisterschaftsklassen statt.

Bereits am Morgen starteten Marielle Lämmler und Emilia Theisen in der Mannschaft der Turntalentschule Traunreut. In der Altersklasse 9 finden bereits im 1. Halbjahr die Mannschaftswettkämpfe statt, da man sich hier für den Turn-Talent-Schul-Pokal qualifizieren kann. Dort nehmen aus jedem Turnverband deutschlandweit die besten Mannschaften teil. Sichtlich nervös gingen die beiden Mädchen in den Wettkampf, erstmals präsentierten sie die sehr anspruchsvollen Übungen der AK9. Emilia zeigte am Schwebebalken eine fehlerfreie Übung und erhielt dafür die dritthöchste Wertung aller Turnerinnen. Und Marielle überraschte mit einem technisch sehr guten Salto vorwärts mit anschließender Flugrolle am Sprung, auch sie wurde mit einer hohen Wertung belohnt. Am Ende durften sich beide über einen 2. Platz mit der Mannschaft freuen. In der Einzelwertung belegte Emilia den 6. und Marielle den 8. Platz.

Im zweiten Durchgang fanden die Einzelmeisterschaften der 6- und 7-jährigen statt. Für Anna Kessler und Clarissa Watermeyer war dies der erste Wettkampf auf überregionaler Ebene. Beeindruckt von der Atmosphäre starteten die beiden ihren Wettkampf am Reck. Hier zeigte Clarissa ihre Klasse und erhielt die höchste Wertung aller Mädchen. Am Schwebebalken stachen beide Mädchen aus ihrer Gruppe heraus, besonders Anna brillierte durch ihre Eleganz und erhielt ebenfalls die Höchstwertung an diesem Gerät. Auch am Boden und Sprung konnten die beiden 6-jährigen überzeugen. Die Freude war riesig als Clarissa den Pokal für den Vizemeistertitel erhielt, nur 0,05 Punkte hinter der Erstplatzierten. Auch Anna erreichte einen hervorragenden 4. Platz, auch sie schrammte mit nur 0,05 Punkten am Siegerpodest vorbei.

In der Altersklasse 7 startete Isabella Kopitzki als einzige Teilnehmerin des TSV Gaimersheim. Hannah Schlupf konnte leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen. Isabella überraschte an allen 4 Geräten mit Topleistungen. Sehr konzentriert meisterte die 7-jährige die Übungen. Am Ende durfte sich Bella über einen tollen 5. Platz unter 29 Teilnehmerinnen freuen.

 

Teresa und Claudia Stadler waren begeistert von den Leistungen und besonders von der Entwicklung der Mädchen in den letzten Monaten. Alle sind mit Fleiß und Spaß beim Training dabei. Belohnt hierfür wurden sie mit ihren tollen Platzierungen.