Erfolgreicher Start in der Bayerischen Turnliga

Am 05./06. Mai fand das erste Wettkampfwochenende der weiblichen Bayerischen Turnliga in Waging statt.

Bereits am Samstagnachmittag war der Durchgang der Oberliga 1, der höchsten Bayerischen Liga. Das Feld ist dieses Jahr sehr stark, da die Aufsteiger über sehr erfahrene Turnerinnen zum Teil mit Regionalligaerfahrung verfügen. Zusätzlich musste man noch auf Tina Egner verzichten, die bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften am Start war. Für den TSV gingen Isabelle Gessner, Antonia Billig, Anna Gehr, Nina Kopitzki, Amelie Gößl und Teresa Stadler an die Geräte.  Als Ziel setzte man sich eine gute Ausgangsposition für die Qualifikation zum Ligafinale zu schaffen und dies gelang der Gaimersheimer Mannschaft in beeindruckender Weise. Mit einem überragenden zweiten Platz beendete man, unter großem Jubel der mitgereisten Familien, den Wettkampf.

Am Sonntagmorgen  begann der Durchgang der Landesliga 3 mit der zweiten Mannschaft des TSV Gaimersheim. Auch hier fehlte mit Sabrina Wohnhas eine erfahrene Turnerin, die ebenfalls bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften war. Antonia Ketzler, Angelina Tölcseres, Helena Kozak, Lisa Kopitzki, Anisa Dervisi, Jana Wanger und Alexandra Pischner waren für den TSV im Einsatz. Als Aufsteiger in diese Liga gelang dem Team mit dem überraschenden ersten Platz ein besonderer Coup. Zusätzlich konnten sich Jana Wanger und Anisa Dervisi noch über die Plätze eins und zwei in der Einzelwertung freuen.

 

Jetzt heißt es nochmal fleißig trainieren und die Übungen festigen, damit man sich beim 2. Wettkampftag in Bamberg wieder über hervorragende Platzierungen freuen kann.