Podestplatz für Gaimersheimer Turner

Beim zweiten Wettkampf des Jahres der deutschen Turnliga am 01.07.17 in Stadtbergen erkämpfte sich das Ligateam des TSV Gaimersheim, verstärkt durch Turner aus Unterpfaffenhofen- Germering und einen Monheimer Turner, den dritten Platz in der 1. Landesliga.

Beigetragen zu diesem Erfolg haben Felix Albert, Bastian Bonack, Jonas Engelhardt, Mika Hoppe, Rayan Milish, Johannes Pfersich, Matthias Reger und Jakob Schmidt.

Hervorzuheben sind die Leistungen am Boden und am Sprung, an beiden Geräten erzielte hier der TSV Gaimersheim die besten Mannschaftswertungen des Wettkampfes. Am Boden erreichten alle vier Turner (Albert, Bonack, Engelhardt und Schmidt) mehr als 13 Punkte, Jakob Schmidt erzielte mit seiner konzentriert ausgeführten Bodenübung die zweitbeste Tageswertung an diesem Gerät mit 14,25 Punkten.

Auch am Seitpferd zeigten Albert, Engelhardt, Hoppe und Pfersich stabile Leistungen, keiner musste vom Gerät absteigen, die beste Übung, die mit ausgezeichneten 12,05 Punkten belohnt wurde, vollbrachte Jonas Engelhardt.

Am Sprung zeigte Bastian Bonack einen hervorragenden Kasamatsu, der mit der Tageshöchstwertung von 13,80 Punkten belohnt wurde.

Die jüngsten Teilnehmer waren leider vom Pech verfolgt, der 14-jährige Rayan Milish stürzte beim Abgang vom Reck und der erst 12 Jahre alte Matthias Reger stürzte beim Saltoabgang an den Ringen.

 

Die Trainer Oliver Fleckenstein und Frank Albert zeigten sich insgesamt sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Mannschaft und werden die Turner bis zum Herbst zur 2. Runde der Landesliga noch intensiv vorbereiten. 

 

 

Ergebnislisten....hier klicken