INTERNATIONALES DEUTSCHES TURNFEST BERLIN 2017

„Es war ein Fest der Superlative, das als solches in Erinnerung bleiben wird“, so bezeichneten die Veranstalter das Internationale Deutsche Turnfest, das vom 3.- 10. Juni in Berlin stattfand. 

Bei der alle vier Jahre stattfindenden Großveranstaltung waren mehr als 80.000 Teilnehmern dabei, darunter auch 26 Teilnehmer vom TSV Gaimersheim. Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete bei ihren Grußworten das Turnen als „Volkssport im wahrsten Sinne des Wortes“.

 

Neben vielen unvergesslichen Erlebnissen brachten unsere Aktiven auch viele hervorragende Platzierungen mit nach Hause. Wie in jedem Deutschen Turnfest seit 1990 konnten sich die Gaimersheimer auch in diesem Jahr wieder über einen ersten Platz freuen: Teresa Stadler wurde Turnfestsiegerin im Fachwettkampf Gerätturnen.

 

 

 

Äußerst erfolgreich kehrten die Athleten der Turnabteilung des TSV Gaimersheim vom internationalen Deutschen Turnfest aus Berlin zurück. Mit Teresa Stadler stellt der TSV Gaimersheim auch dieses Jahr  wieder eine Turnfestsiegerin. Die 20-jährige siegte mit überragenden 54,1 Punkten und fast drei Punkten Vorsprung in einem Teilnehmerfeld mit weit über 400 Starterinnen souverän. Ebenfalls auf dem Siegerpodest konnte sich Tina Egner bei den Seniorenmeisterschaften mit sehr starker Konkurrenz über Rang drei freuen. Auch in den Pokalwettkämpfen Kür, LK1 und LK2 war die Turnerriege aus Gaimersheim sehr erfolgreich. In der Leistungsklasse 1 belegten die Mädchen in den jeweiligen Altersklassen durchgehend Plätze im vorderen Bereich. Sophia Hardt und Nina Kopitzki schrammten mit ihren vierten Plätzen, sowie Amelie Gößl auf Rang 5, knapp am Siegerpodest vorbei. Die Platzierungen der Gaimersheimer Athleten sind umso höher einzustufen, wenn man bedenkt, dass bei den Pokalwettkämpfen bis zu 200 und bei den Wahlwettkämpfen (WWK) sogar bis zu 1.400 Teilnehmer pro Altersklasse am Start waren.

 

Doch Turnfest heißt nicht nur Wettkampf, auch der Spaß kam in dieser Woche nicht zu kurz. So nahm der TSV Gaimersheim mit 2 Mannschaften am Beach-Völkerballturnier auf Europas größter Beach-Volleyballanlage „Beach Mitte“ teil. Außerdem besuchte man die Deutschen Meisterschaften der Frauen, wo Elisabeth Seitz ihren Titel erfolgreich verteidigte, und die Turnfestgala in der Mercedes-Benz-Arena.  Das Turnfest in Berlin war für alle eine tolle Sache. In 4 Jahren heißt es dann „Leipzig wir kommen“   

 

 

                                            

Teresa Stadler Turnfestsiegerin

 

 

„Ich fahre nicht zum Turnfest ohne an einem Wettkampf teilzunehmen“, war die Aussage von Teresa bei ihrer Anmeldung zum Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin. Diese Einstellung hat sich für die 20-jährige und die Turnabteilung bezahlt gemacht. Obwohl sie nicht viel Zeit hatte selbst zu trainieren, da sie neben ihrem Studium als Trainerin mit ihrer Gruppe bereits 4-mal wöchentlich in der Halle steht, deklassierte Teresa die Konkurrenz im Wahlvierkampf und wurde mit fast drei Punkten Vorsprung Turnfestsiegerin unter 406 Teilnehmerinnen. Bei dieser Wettkampfkategorie hat man die Möglichkeit sich die Disziplinen selbst zusammen zu stellen. Neben den höchstmöglichen Pflichtübungen am Stufenbarren, Sprung und Boden zeigte Teresa am Mini-Trampolin einen Strecksalto vorwärts mit 1 ½ Schrauben in den perfekten Stand. Als nach langem Warten das Ergebnis feststand, freuten sich alle sehr über den Erfolg und der Sieg wurde ausgiebig gefeiert.

 

 

 

Ergebnisliste Deutsches Turnfest vom 03. Juni bis 10. Juni 2017 in Berlin

nach Wettkampftagen

 

Sonntag  04.06.2017                            

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse LK 1                           (42 Starter)            Jahrgang  16/17 Jahre

4. Platz    Sophia Hardt         

                                                                                              

Montag  05.06.2017

Fachwettkampf (w) Geräte-Wahlvierkampf                       (1357 Starter)        Jahrgang  12/13 Jahre

51. Platz  Lisa Kopitzki                                                                                                         

78. Platz  Angelina Tölceres                                 

91. Platz  Anisa Dervisi                                                        

95. Platz Jana Wanger         

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse LK1                            (44 Starter)            Jahrgang  14/15 Jahre

4. Platz    Nina Kopitzki

5. Platz    Amelie Gößl

9. Platz    Carolin Fischer

12. Platz  Anna Gehr

23. Platz  Antonia Billig

 

Dienstag 06.06.2017

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse  LK 2                         (205 Starter)          Jahrgang 14 Jahre

12. Platz  Carolin Fischer

16. Platz  Antonia Billig        

31. Platz Anna Gehr

Beach-Völkerball-Turnier (w) Jugend                                  (10 Starter)            Jahrgang  bis 16 Jahre

8. Platz

 

Mittwoch 07.06.2017

Fachwettkampf (w) Geräte-Wahlvierkampf                       (406 Starter)          Jahrgang  20 bis 24 Jahre

1. Platz    Teresa Stadler        Deutscher Turnfestsieger

Fachwettkampf (m) Geräte-Wahlvierkampf                       (231 Starter)          Jahrgang  12/13 Jahre

9. Platz    Lukas Übersezig

Fachwettkampf (m) Geräte-Wahlvierkampf                       (262 Starter)          Jahrgang  20 bis 24 Jahre

61. Platz  Nikolai Wolf

87. Platz  Martin Pfersich

Seniorenmeisterschaft (w)                                                   (27 Starter)            Jahrgang  30 bis 35 Jahre

3. Platz Tina Egner                 Dritter Deutscher Seniorenmeister

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse  LK 2                          (141 Starter)          Jahrgang 13 Jahre

27. Platz  Jana Wanger

57. Platz  Anisa Dervisi

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse  LK 2                          (202 Starter)          Jahrgang 16 Jahre

102. Platz  Alexandra Pischner

 

Donnerstag 08.06.2017

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse  LK 2                          (97 Starter)            Jahrgang 12 Jahre

35. Platz Lisa Kopitzki

44. Platz  Angelina Tölceres

 

Freitag 09.06.2017

Pokalwettkampf (w) Leistungsklasse  Kür                           (34 Starter)            Jahrgang 14/15 Jahre

12. Platz Nina Kopitzki

14. Platz Amelie Gößl