Gaumannschaftsmeisterschaften im Turngau Donau Ilm

Rund 220 Sportler aus 11 Vereinen trafen sich am 22. Oktober in Kösching zu den Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Turngau Donau-Ilm, mit dabei natürlich auch die Wettkampfturnerinnen und –Turner vom TSV Gaimersheim.

 

Für unsere Turnmäuse (Jahrgang 2011) war es der erste Wettkampf überhaupt und sie zeigten nach ihrem Vierkampf am Boden, Sprung, Reck und Schwebebalken, dass hier eine tolle Mannschaft heranwächst. Hannah Schlupf, Isabella Kopitzki, Maya Musiol, Mara Störmer, Jana Fries und Lena Mödl durften auf das Siegerpodest auf Platz 1 klettern. Unsere AK-6-Mädchen haben noch etwas Aufholbedarf, auch sie waren zum ersten Mal dabei und kamen mit Julia Kauf, Meike Furchner und Esta Kaya auf Rang 2. Überragend war das Team TSV Gaimersheim I mit Marielle Lämmler, Nina Horn, Emilia Theisen, Jette Jahnsmüller und Nelly Schermal, sie siegten in der Altersklasse 7 Jahre. Überraschend aber besiegte das Team TSV Gaimersheim II in der der AK 7 den TSV Jetzendorf und erkämpfte sich den 2. Platz mit Mara Bugelnig, Sophie Lang, Cara Launus und Serafina Würzburger. Konkurrenzlos auf Platz 1 kam mit einer tollen Leistung die AK-8-Mannschaft mit Antonia Ketzler, Shejla Shala, Marie Barwig, Liana Seemann, Samira Maden und Lena Uebersezig.

 

In der Wettkampfform Bayernpokal ging im Jahrgang 2007 und jünger Emma Scheder, Amina Seipelt, Enna Schmidt, Anna-Lena Glück, Aylin Ludwig und Katharina Waldmüller an den Start und holten sich Platz 1 vor dem MTV Ingolstadt und SV Wettstetten. Platz 2 in der stark umkämpften Wettkampfklasse des Jahrgang 2003/04 sicherte sich die junge Gaimersheimer Mannschaft mit der erst 10jährigen Verena Gifhorn, Jana Wanger, Anisa Dervisi, Lisa Kopitzki und Angelina Tölcseres, die sich damit für den Regionalentscheid in Waging qualifiziert hat. Als Einzelstarterin ging Hanna Kufner im WK 12 an den Start und holte sich in der inoffiziellen Einzelwertung den 1. Platz.

 

Bestens betreut wurden die Turnerinnen von Ines Peschke, Lisa Kopitzki, Magdalena Hlawatsch, Carolin Kühne, Teresa Stadler, Nadine Seipelt, Christine Leixner, Lea Herold, Connie Kilcher, Paula Klement und Karin Gehr. Ohne Kampfrichter würde kein Wettkampf funktionieren, dankenswerterweise stellten sich für den TSV Theresa Atzl, Sabrina Binder, Sandra Kopitzki, Bettina Pfersich und Claudia Stadler zur Verfügung.

 

Bei den Turnern gingen drei Mannschaften des TSV Gaimersheim an den Start. In der Klasse der Turnmäuse männlich zeigen die jüngsten Turner Lorenz Uebersezig, Thomas Stößel, Oliver Muselmann und Julius Wittmann tolle Leistungen an vier Geräten und erreichten den 1. Platz.

 

Bei der Ak 6 traten Raphael Sturm, Erik Andris und Maxim Kuppe nur zu dritt an. Ohne die Möglichkeit eines Streichergebnisses zeigten die drei stabile Leistungen an allen sechs Geräten und wurden mit dem 2. Platz belohnt.

 

Auch bei den Ak 7 Turnern starteten Jonathan Döschner, Philipp Eisenknappl und Samuel Djuric in Minimalbesetzung und sicherten sich gegen eine starke Jetzendorfer Mannschaft den 2. Podestplatz.

 

Die Betreuung der Turner erfolgte durch Marion Ohlendorf, Bianca Knapp und Andrea Lederer. Als Kampfrichter waren Simon Kilcher, Petra Hübner und Oliver Fleckenstein im Einsatz.