Ligaauftakt für den TSV Gaimersheim mit Hindernissen

Am Wochenende starteten die Kunstturner des TSV Gaimersheim in Pfuhl (Neu-Ulm) in die neue Ligasaison.

Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die 1. Bayerische Landesliga im letzten Jahr waren die Erwartungen für die neue Saison hoch. Jedoch wurden die guten Aussichten für den ersten Wettkampf, eine Woche vor Beginn, stark getrübt. Zwei Leistungsträger mussten für diesen Durchgang krankheits-bedingt absagen. Mario Stamm hatte sich eine Grippe eingefangen und Johannes Pfersich plagte eine schmerzhafte Ohrenentzündung. Hinzu kam, dass Mika Hoppe (Germering) aufgrund einer Rückenver-letzung nicht an alle Geräte eingesetzt werden konnte. Die kritische Personalsituation zwang die Trainer Oliver Fleckenstein und Frank Albert zum Handeln und es wurde kurzfristig Rayan Milish und Pirmin Lippl (Germering) für die Liga  nachgemeldet.

 

TSV Gaimersheim war mit dieser Aufstellung die jüngste Ligamannschaft in diesem Durchgang  - der älteste Turner des Teams, 16 Jahre alt -  und musste gleich an dem „Zittergerät“ dem Seitpferd starten. Hier machte sich die fehlende Routine und Sicherheit der jungen Turner auch gleich bemerkbar. Vier Turner patzten in ihren Übungen. Nach dem Seitpferd notierten die Trainer 9 Punkten Rückstand zu den anderen Mannschaften. Jetzt startete der TSV Gaimersheim eine unglaubliche Aufholjagd und die Anstrengungen wurden belohnt. Am letzten Gerät dem Boden wurden 49,45, Punkte  erturnten und hierdurch sicherten sich die jungen Athleten den fünften Platz  – also einen „Nichtabstiegsplatz“.

 

„Unsere Mannschaft, mit seinen zwei Debütanten, haben sich hervorragend geschlagen. Sie konnten sogar zwei Punkte für die Mannschaftswertung sichern.  Der dritte Rang in der Einzelwertung für Rayan Milish (60,20 Punkte) ist ein super Ergebnis, wenn man bedenkt, dass Rayan zum ersten Mal  in der Liga eingesetzt wurde. Jetzt hoffe ich,  dass unsere erfahrenen Turner beim nächsten Wettkampf, der in drei Wochen in Monheim ausgetragen wird, wieder zu uns stoßen und wir uns im Mittelfeld der Liga festsetzen können", so Trainer Frank Albert.

 

Die Mannschaft bestehend aus (von links):

 

Trainer Oliver Fleckenstein, Rayan Milish, Jonas Engelhardt (Germering), Mika Hoppe (Germering),

 

Felix Albert (Germering) Pirmin Lippl (Germering) und Bastian Bonack und Trainer Frank Albert (Germering)