Münchner Pokal-LK3

Sieben Turnerinnen vom TSV Gaimersheim starteten am vergangenen Samstag außer Konkurrenz beim Münchner Pokal LK3 in Unterföhring.

Beide Mannschaften begannen den Wettkampf mit starken Bodenküren und wurden mit hohen Wertungen belohnt. Am zweiten Gerät, dem Sprung, konnten nicht alle Turnerinnen ihren Leistungen gerecht werden. Allerdings erturnten sich Anisa Dervisi und Jana Wanger mit einem sicheren Handstandüberschlag eine hohe Punktzahl. Am Stufenbarren wurden viele gute Übungen gezeigt. Besonders stachen hier Lena Fichtner, Franziska Seiff und Katja Gifhorn hervor. Für viele Mädchen war es der erste LK3-Wettkampf und die Nervosität zeigte sich bei einigen am Zittergerät, dem Schwebebalken. Nervenstärke bewiesen hier aber Lisa Kopitzki und Leonie Kilcher. Beide absolvierten ihre Kürübung ohne Sturz. Die Mannschaft mit Lisa Kopitzki, Katja Gifhorn und Anisa Dervisi erturnte sich ohne Streichwertung den achten Platz. Franziska Seiff, Lena Fichtner, Jana Wagner und Leonie Kilcher konnten sich über einen hervorragenden vierten Platz freuen. Ein großes Dankeschön gilt auch unseren beiden Kampfrichterinnen Laura Lindner und Bettina Pfersich.