Guter Auftakt der Landesligamannschaft

Monheim

Dieses Wochenende startete die Landesligasaison der Turner des TSV Gaimersheim in Monheim.

Die Mannschaft bestehend aus Bastian Bonack, Peter Göbel, Johannes Hlawatsch, Andreas Mauthe, Johannes Pfersich und Mario Stamm wurde verstärkt durch die Unterpfaffenhofen-Germeringer Turner Felix Albert, Mika Hoppe und Nik Schon. Die Betreuung der Turner erfolgte durch Oliver Fleckenstein.


Johannes Pfersich war an fünf der sechs Geräte im Einsatz und zeigte gerade am Seitpferd eine sichere Übung mit schönen Seitflanken. Andreas Mauthe turnte an vier Geräten, vor allem am Barren überzeugte er die Kampfrichter. Dreimal demonstrierte Johannes Hlawatsch sein Können, seine saubere und technisch hochwertige Bodenübung brachte ihm 13,10 Punkte. Auch Mario Stamm hatte drei Einsätze, wobei er vor allem am Seitpferd und am Boden wichtige Punkte erzielen konnte. Bastian Bonack startete an seinen Paradegeräten Boden und Sprung und erzielte diesmal mit einer mit sprunggewaltigen Bodenübung die beste Wertung seiner Mannschaft. Peter Göbel trug mit seiner fehlerfreien Barrenübung zum guten Gesamtergebnis der Mannschaft bei.


Während des gesamten Wettkampfes konnte die Mannschaft den ersten Platz behaupten, erst am letzten Gerät – den Ringen – ließen Kraft und Konzentration nach, wodurch sich die Mannschaft am Ende auf dem vierten Platz wiederfand. Die Mannschaftswertungen am Boden und am Seitpferd waren die besten der Landesliga 2. Bis zum nächsten Wettkampf am 11. Juli haben sich die Turner vorgenommen besonders an Reck und Ringen intensiv zu trainieren und ihre Übungen zu optimieren.