Bayerische Mannschaftsmeisterschaften AK 9 und 10

 

Am 27.9. fanden in Heufeld bei Rosenheim die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der AK 9 und AK 10 statt.

Emma Sandino-Leichtl startete mit zwei Turnerinnen des TSV Günzburg und einer Turnerin des TSV Unterföhring in der Turntalentschul-Mannschaft des TSV Unterföhring.

Emma und ihre Mannschaftskolleginnen Lia, Janka und Judith starteten am Balken und konnten hier gleich gute Leistungen zeigen. Vier perfekte Schweizer Handstände und alle Übungen ohne Sturz verliehen den Mädchen Selbstvertrauen für die nächsten Geräte. Am Boden zeigte Emma eine besonders ausdrucksstarke Übung mit einem auf den Punkt gelandeten Salto und wurde dafür mit 16,3 Punkten belohnt. Vor dem Sprung musste die junge Mannschaft ein zweites Mal in die Pausenriege, so dass es vor allem darum ging die Konzentration aufrecht zu erhalten und nicht kalt zu werden.

Die Turnerinnen zeigten sehr gute Sprünge, so dass alle vier mit Wertungen über 16 Punkten belohnt wurden. Emma profitierte vom Sprungtraining der letzten Woche, das sie mit Klaus Stadler absolviert hatte. Der Barren als abschließendes Gerät forderte nochmals letzte Konzentration und Kraft. Leider konnte Emma ihre sonst so sichere Übung nicht so „abliefern“ wie sonst, aber sie bewies großen Kampfgeist und brachte die Übung ohne Sturz zu Ende.

Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet – am Ende gewann die TTS Unterföhring hauchdünn mit 0,2 Punkten Vorsprung vor der TTS Stein. Die TTS Penzberg-Weilheim erreichte den dritten Platz. Damit hat sich die Mannschaft für den Deutschlandpokal der Turntalentschulen qualifiziert. Dieser findet am 18. Oktober in Berkheim bei Stuttgart statt. Nun heißt es also noch einmal in den nächsten drei Wochen an den Übungen zu „feilen“ und zusätzlich athletische und technische Normen zu trainieren, die im Rahmen dieses Wettkampfes auch abgeprüft werden.

Als Trainer im Einsatz waren mit großem Einsatz Klaus Stadler und Kathrin Pelzl. Ein großer Dank geht auch an die Kampfrichter der Turntalentschule Unterföhring – es stellten sich zur Verfügung Sabine Denner am Barren und Anna Stadler am Boden.