Teresa Stadler ist Bayerische Meisterin

Veitshöchheim

Teresa Stadler ist bayerische Meisterin im Kunstturnen in der Altersklasse 16+

Isabelle Gessner ist bayerische Vizemeisterin in der AK 8 

Platz 3 für Klara Pelzl in der Altersklasse AK 14

Veitshöchheim in Unterfranken war in diesem Jahr der Austragungsort der Bayerischen Meisterschaften im Gerätturnen weiblich.

Fünf Turnerinnen stellten sich am Wochenende dem anspruchsvollen Wettkampfprogramm und der bayerischen Konkurrenz. Isabelle Gessner, Emma Sandino-Leichtl, Teresa Stadler, Klara Pelzl und Sophia Gah erzielten an beiden Tagen tolle Leistungen.

Gleich am Samstagmorgen trat Isabelle hochmotiviert in der AK 8 gegen 24 Konkurrentinnen an; trotz der frühen Uhrzeit zeigte Isabelle, dass sie die für sie nicht optimal gelaufenen Oberbayerischen Meisterschaften vom vergangenen Wochenende gut verarbeitet hatte. Sie präsentierte zwei ordentliche Sprünge, turnte eine richtig gute Barrenübung ohne Sturz und mit beiden Kippen und zeigte am Balken eine großartige Übung, in der sie vor allem beim Abgang viel Kampfgeist bewies und die ihr die zweithöchste Wertung des Tages einbrachte. Mit einer sehr schönen Bodenübung beendete sie ihren Wettkampf. Bei der Siegerehrung war die Freude dann groß: Mit sehr guten 55,7 Punkten wurde unsere strahlende Isi Bayerische Vizemeisterin in der AK 8.

Im zweiten Durchgang trat Emma in der Meisterschaftsklasse AK 9 an. Der Zitterbalken als Startgerät sollte nicht Emmas Glücksbringer sein. Beim Schweizer musste sie einen Sturz in Kauf nehmen und der Abgang gelang ihr nicht lang genug, so dass wertvolle Punkte verloren gingen. Aber Emma ließ den Kopf nicht hängen und turnte motiviert weiter. Am Boden gelang ihr eine sehr gute Übung, die nur mit 0,9 Punkten Abzug belegt wurde. Leider wurde ihr Schrittsprung aufgrund mangelnden Spreizwinkels nicht anerkannt, damit ging ihr Ausgangswert an diesem Gerät um einen Punkt nach unten. Am Barren konnte Emma ihre Trainingsleistungen komplett abrufen und eine gute Wertung erzielen. Mit einem ordentlichen Sprung erreichte sie am Ende einen guten 11. Platz. In den Geräteplatzierungen lag sie am Barren nur 0,05 Punkte von einem Treppchenplatz entfernt. Einen „kleinen Sieg“ konnte Emma am Ende des Tages noch verbuchen: Mit 44 Sekunden im Handstand stehen gewann sie den Helping-Hands-Wettbewerb ihrer Altersklasse für Elisa Chirino. Damit gingen 44 Euro in den Spendentopf für die verunglückte Turnerin aus Berlin.

Erst am späten Nachmittag begann der Wettkampf der Kürturnerinnen. Hier waren für den TSV Gaimersheim Klara Pelzl in der Altersklasse 15 und Teresa Stadler in der Altersklasse 16+ am Start. Beide Mädchen präsentierten sich in Topform und wurden hierfür auch am Ende des Tages belohnt.

Klara belegte im Vierkampf einen hervorragenden 3. Platz mit 42,75 Punkten, außerdem erturnte sie sich am Stufenbarren den Titel der Bayerischen Vizemeisterin und stand bei der Siegerehrung am Sprung als Drittplatzierte auf dem Siegerpodest. Auch am Boden und Schwebebalken faszinierte Klara mit sehr eleganten Darbietungen.

Sensationell war der Erfolg von Teresa Stadler in der Altersklasse 16+, sie wurde mit 2,4 Punkten Vorsprung Bayerische Meisterin im Mehrkampf. Erstmals erturnte sie eine Gesamtpunktzahl von über 46 Punkten. Bereits am ersten Gerät dem Boden legte Teresa den Grundstein für ihren Erfolg und wurde mit einer ausdrucksstarken und technisch sehr guten Übung auch hier Bayerische Meisterin. Am Sprung und Schwebebalken überzeugte sie ebenfalls mit fehlerfreien Darbietungen und wurde an diesen Geräten mit dem Titel „Bayerische Vizemeisterin“ belohnt. Auch am Stufenbarren gehörte Teresa zu den besten und bekam hierfür auch noch die Bronzemedaille überreicht.

Am Sonntagvormittag startete Sophia Gah in der Altersklasse 12/13 in der Kür modifiziert II und errang mit 43,60 Punkten einen guten 11. Platz. Sophia zeigte, wie bereits vor einer Woche bei den Oberbayerischen Meisterschaften, wieder sehr stabile Leistungen und überzeugte besonders am Boden das Kampfgericht mit einer sehr schönen Übung.

Betreut wurden die Turnerinnen von Kathrin Pelzl, Lisa Haslinger und Claudia Stadler. Das ganze Wochenende war Christine Leixner für den TSV als Kampfrichterin im Einsatz.