Stockerlplatz für das Ligateam des TSV Gaimersheim

Buttenwiesen

Einen erfolgreichen Saisonabschluss konnten die jungen Athleten des TSV Gaimersheim am 24.11.2013 in Buttenwiesen feiern.

Beim vierten und letzten Wettkampf der Bayerischen Landesliga hatte sich das Team vorgenommen, ihr bis dahin erturnten dritten Ranglistenplatz zu festigen. Dies war eine hohe Herausforderung, da die Mannschaft verletzungsbedingt auf zwei sichere Punktesammler - Bastian Bonack und Valentin Kraus - verzichten musste.

 

 

Nach einem sehr mäßigen Start am Seitpferd, an dem nur Manuel Neumeier und Fabian Hübner ihre Kürübungen ohne Fehler durchturnten, konnte sich das Team am nächsten Gerät, den Ringen steigern. Jan Lederer und Sascha Wilhelm punkten für den TSV und beendeten jeweils ihre Übung mit eine Doppeltsalto in den sichern Stand. Mit sauberen Rondat-Sprüngen über den 1.35 m hohen Sprungtisch beendeten die Turner das dritte Gerät. Beim vierten Gerät, dem Barren, merkte man den Nachwuchsturner ihre Anspannung an. Es schlichen sich einige Ausführungsfehler bei den Turnern ein, die vom Kampfgericht mit Punktabzügen geahndet wurden. Nun mussten die Athleten am Königsgerät, dem Reck, Nervenstärke zeigen, um ihr gesetztes Ziel - 3. Platz in der Endabrechnung - noch zu erreichen. Hendrik Zimmermann, Jakob Schmidt und Manuel Neumeier gelang dies. Leider fehlte dem Geburtstagskind an heutigem Tag das entsprechend Glück. Jan Lederer musste das Gerät nach einer freien Felge in den Handstand verlassen. Zum Ende des Wettkampfes präsentierten Daniel Hiesch, Manuel Neumeier und Jan Lederer fehlerfrei ihre Bodenübungen. Mit einer Gesamtpunktzahl von 186 Punkten erturnte sich das Ligateam an diesem letzten Wettkampf den 4. Platz. Nun waren alle gespannt, was dies für die Gesamtwertung in der Rangliste bedeutet. Die Freude war bei allen groß, als der TSV Gaimersheim als Drittplatzierter aufgerufen wurde.