Bayerische Mannschaftstalentiade

Veitshöchheim

Am 12.10.2013 trafen sich die bayerischen Nachwuchsturnerinnen in Veitshöchheim, um die Bayerischen Mannschaftsmeister der Altersklassen 6-8 zu ermitteln. 

 

Mit dabei gleich drei Gaimersheimer Mannschaften. Zwei dritte und ein vierter Platz waren das mehr als zufriedenstellende Ergebnis der diesjährigen Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften.

In der AK 6 startet, wie in der vergangenen Woche bei den Oberbayerischen Meisterschaften, eine reine Vereinsmannschaft bestehend aus Amina Seipelt, Mathilda Schumann, Anna-Lena Glück und Emma Scheder. Die vier Mädchen erkämpften sich unter sieben Mannschaften den 4. Platz. Eine tolle Leistung für die junge Mannschaft. Besonders hervorzuheben ist die schöne Bodenübung von Amina, die mit der vierthöchsten Wertung des Tages belohnt wurde (12,05 von 13 Punkten).

In der AK 7 starteten Isabelle Gessner, Verena Gifhorn und Sina-Marie Lassowski. Auch in dieser Altersklasse waren sieben Mannschaften am Start. Die kleine Mannschaft konnte unerwartet den 3. Platz als reine Vereinsmannschaft erzielen. Ein hervorragender Erfolg angesichts der Tatsache, dass die Mannschaft auf eine Streichwertung verzichten musste.

Das I-Tüpfelchen auf den Erfolg der Mannschaft setzt unsere Isi, die mit zwei Punkten Vorsprung die inoffizielle Einzelwertung für sich entscheiden konnte. Und auch Verena konnte absolut überzeugen. Insgesamt wurde sie in der Einzelwertung 9. - mit einem anerkannten Handstand in der Bodenübung wäre sie in der Einzelwertung 4. geworden.

In der AK 8 war das Niveau noch einmal höher als im vergangenen Jahr. In diesem Jahrgang (2005) starteten drei Gaimersheimer Turnerinnen - Emma Sandino-Leichtl, Lilly Müller und Vanessa Vucina mit einer Gastturnerin des TSV Unterföhring – Janka Fekete – als Stützpunkt-Mannschaft Unterföhring. Trotz einiger Stürze am Balken und Unstimmigkeiten am Sprung konnte die frisch gebildete Mannschaft einen unerwarteten 3. Platz im Open Bavarian Cup belegen. Toll!!! Am Start waren insgesamt acht Mannschaften.

Als Kampfrichter waren in der AK 6 Theresa Atzl und Bettina Pfersich im Einsatz, in der AK 7 Christine Leixner und die „ausgeliehene“ Nina Bergler aus München.  Vielen Dank! Bestens betreut wurden die Mannschaften von Julia Metzger und Lisa Haslinger.