Bezirksmannschaftsmeisterschaften weiblich

Wiggensbach

Während Fabian Hambüchen und Co. um Medaillen bei der Turn-Weltmeisterschaft kämpfte, 

 

starteten die Gaimersheimer  Turnerinnen bei den Bezirksmannschafts-meisterschaften. Der TSV ging mit zwei KM-3-Teams im Alter von 10 – 12 Jahren als Gast bei den Schwäbischen Bezirksmeisterschaften in Wiggensbach an den Start und erreichten hier trotz fehlender Streichwertung Platz 1 mit Sophia Gah, Alexandra Pischner, Amelie Gößl und Franzi Seiff sowie Rang 3 mit Nina Kopitzki, Carolin Fischer, Anna Gehr und Antonia Billig. Alle Mädchen zeigten saubere Kürübungen, Sophia erprobte zum ersten Mal bei einem Wettkampf einen Strecksalto am Boden sowie „Riesen“ am Stufenbarren und Caro glänzte mit einem tollen Rondat Flick-Flack-Salto. Amelie, Franzi und Antonia gelang der Bogengang rückwärts am Schwebebalken. Im Teilnehmerfeld der Mannschaften aus dem Turngau Allgäu, dem Turngau Iller-Donau und dem USC München platzierten sich alle auch im Einzelergebnis hervorragend: Sophia Gah auf den 1. Platz, Alexandra Pischner auf 2 und Amelie Gößl erturnte den 3. Platz. Darauf folgten Nina Kopitzki auf Platz 4, Carolin Fischer auf 6, Franzi Seiff auf Platz 7, Anna Gehr auf den 12. Platz und Antonia Billig auf Rang 13.