Christine Leixner und Claudia Stadler erhalten die Kampfrichter A-Lizenz

Gaimersheim

Auch wenn es sich so einfach anhört oder liest eine Lizenz für das Kampfrichterwesen weiblich zu erhalten.

 

Der Weg dorthin ist wirklich beschwerlich.

Claudia Stadler und Christine Leixner bereiteten sich schon vor Monaten für diese anstehende Prüfung vor. Kürzel, Verbindungswerte und auch die Bezeichnungen der Übungsteile, die meist einen osteuropäischen oder asiatischen Namen verzeichnen, zählten zu den Bestandteilen der Prüfung.

Die Kampfrichterinnen, die jetzt bei den  Bundesligawettkämpfen werten können, mussten in Theorie und Praxis die Prüfung absolvieren.

Einen großen Dank gilt hier wohl „YouTube“, denn beide mussten an vorhandene Videos von Spitzenturnerinnen ihr Können unter Beweis stellen.

Die Prüfung fand von Freitag bis Samstag in der Sportschule Oberhaching statt. In der Theorie hieß es 40 Fragen richtig zu beantworten, und das Ganze ohne Hilfsmittel. In der Praxis wurden Übungen bewertet. Dazu gehören die Berechnung des Ausgangswertes, die Anerkennung von Übungsteilen, natürlich die technische Anforderung zu kennen. Nach kürzester Zeit mussten der D-Wert und der E-Wert abgegeben werden.

Beides meisterten unsere Kampfrichterinnen mit Bravour.

Die Turnabteilung ist sehr stolz auf ihre Absolventen. Andrea Meier, Abteilungsleitung Turnen, gratulierte Christine Leixner und Claudia Stadler und bedankte sich für ihren unermüdlichen Einsatz für die Turnabteilung mit einem Präsent.