Vizemeister-Titel in der AK 7

Unterföhring

Isabelle Gessner, Verena Gifhorn, Emma Sandino-Leichtl und Lilly Müller starteten am 20.4. konzentriert in ihren Wettkampf „Bayerische Talentiade“. 

In der AK 7 hatten Isabelle und Verena mit 31 Konkurrentinnen aus ganz Bayern zu kämpfen, die AK 8 war mit insgesamt 25 Turnerinnen besetzt.

Isabelle konnte bis zum Schluss die Ruhe bewahren und wurde mit 53,85 Punkten Bayerische Vizemeisterin in der Altersklasse 7. Eine tolle Leistung für die junge Turnerin. Am Reck und am Schwebebalken erzielte sie die Tageshöchstwertung in ihrer Altersklasse. Den Sieg „verschenkte“ sie am letzten Gerät – dem Boden – hier war ihr Handstand einfach zu kurz. Verena turnte einen sehr guten Wettkampf, der mit einem 9. Platz belohnt wurde.

In der Altersklasse 8 war die Leistungsdichte der Turnerinnen ausgesprochen hoch, kaum eine Turnerin ohne Kippe und ohne sauber geturnte Handstände am Balken war anzutreffen. Emma und Lilly starteten gut am Sprung in den Wettkampf. Emma konnte hier sogar eine der höchsten Wertungen des Tages mit 15,15 Punkten erzielen. Auch am Reck konnten die Mädchen ihre Leistungen abrufen. Am Schwebebalken zeigte Emma dann „Nerven“ – sie stieg beim Rad ab und konnte ihren Handstand nur mit einem Abrollen, was einem Sturz gleich kommt, beenden. Lilly hingegen turnte hier eine ordentliche Übung.

Am Ende platzierte sich Emma auf einem 11. Rang und Lilly auf Platz 15.

Als Kampfrichter waren Christine Leixner am Balken und Theresa Atzl am Reck im Einsatz.