Bayerische Einzelmeisterschaft 2013

Unterföhring

Hochmotiviert gingen am Samstag Nachmittag Teresa Stadler, Klara Pelzl und Sophia Hardt in der höchsten Wettkampfklasse „Kür olympisch“ an den Start. 

In allen Jahrgängen hatten die drei Mädls gegen eine starke Konkurrenz zu kämpfen.  Die Ausbeute konnte sich sehen lassen :  Der Vizemeistertitel am Schwebebalken für Klara, 7 Bronze-Medaillen für Sophia und Teresa und für Teresa ein Pokal in Bronze für den dritten Platz in der Gesamtwertung.

 

Für Klara Jg. 99 war es der erste Einsatz in der höchsten Turnklasse. Besonders am Schwebebalken bewies sie, dass sie sich durchaus mit den besten Bayerischen Turnerinnen messen kann.  Mit einer sauber geturnten Übung erhielt sie die Silbermedaille und damit den Vizemeistertitel an diesem Gerät. In der Gesamtwertung  wurde ihr Kampfgeist und Trainingsfleiß mit dem 5. Platz belohnt.

 

Sophia Hardt trainierte in den letzten Monaten fleißig, um nach der KM3 im letzten Jahr wieder zu ihrer alten Stärke zu finden. Die 12jährige nutzte die Gelegenheit, die neu erlernten schweren Elemente wie z.B. ein freies Rad am Schwebebalken zu turnen und zeigte mit drei Bronzemedaillen an Schwebebalken, Sprung und Stufenbarren, dass sie auf dem richtigen Weg ist.  Mit nur 0,45 Punkten Rückstand auf den zweiten Platz verfehlte sie in der Gesamtwertung nur knapp den Sprung aufs Treppchen.

 

Auch bei den über 16jährigen schlief die Konkurrenz nicht. Teresa Stadler bewies Nervenstärke  und  machte ihre Sache sehr gut.  An allen vier Geräten konnte sie die Wettkampfrichter mit einer starken Leistung überzeugen. An allen Geräten erreichte sie den 3. Platz und damit die Bronzemedaille. Mit dem dritten Platz auch in der Gesamtwertung war sie die erfolgreichste Turnerin des TSV Gaimersheim an diesem Nachmittag.

 

Ihre Trainer Klaus, Dominik, Andrea und Claudia waren sehr zufrieden, doch nun heißt es noch einmal fleißig trainieren.  Am 5.5.2013 dürfen sie in Mannheim zum ersten Mal Bundesliga-Luft schnuppern.