Obb. Mannschaftsmeisterschaften der Talentiade männlich

Unterföhring

3. Platz für AK8-Mannschaft, 4. Platz für AK7-Mannschaft

Bei den diesjährigen offenen Oberbayerischen Mannschaftsmeisterschaften der Talentiade männlich am 29.09.2012 in Unterföhring gingen zwei Mannschaften des TSV Gaimersheim an den Start.

 

Die jungen Athleten Damir Kräuter, Felix Meyer, Justin Ossowski, Mathias Reger und Lukas Uebersezig, die in der Wettkampfklasse der Siebenjährigen an den Start gingen, zeigten ihre Pflichtübungen teilweise in sehr guter Ausführung. Die eindrucksvolle Reckübung von Mathias wurde mit 9,10 Punkten belohnt. Leider musste krankheitsbedingt Felix Meyer frühzeitig den Wettkampf beenden, so dass die Mannschaft Punktverluste hinnehmen musste. Am Ende erreichte das Team trotzdem einen erfreulichen vierten Platz.

 

Einer starken Konkurrenz stellte sich die AK8-Mannschaft mit Linus Böck, Linus Gößl, Niklas Hübner, Felix Ommer, Julian Roßkopf und Manuel Schludi. Trotz sehr guten Leistungen an den sechs Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck wurden die jungen Turner nicht immer entsprechend belohnt. Mit 149,25 Punkten erreichte das Team einen Stockerlplatz, knapp hinter den Zweitplatzierten aus Unterföhring. Für die Bayerischen Meisterschaften nächstes Wochenende in Wiggensbach im Allgäu, hoffen die Athleten das Quäntchen Glück zu haben und wieder vorne mit dabei zu sein. Drücken wir ihnen die Daumen!