Turnhallenübernachtung der Talentiade-Mädchen

Gaimersheim

Vom 8.9. auf den 9.9. haben zehn Talentiade-Mädchen zwischen gerade mal sechs Jahren und neun Jahren gemeinsam mit ihren Trainern in der Ballsporthalle übernachtet. 


Nach einem gemeinsamen Training am Samstagnachmittag war der Treffpunkt die Ballsporthalle, wo die Mädchen und die Betreuer ihre mehr oder weniger bequemen Iso-Matten, sowie große Mengen an Kuscheltieren und sonstigem Equipment ausbreiteten. Nach Spielen in der Ballsporthalle und auf dem Beachvolleyball-Platz so wie einer „Duschparty“ in den großen Gemeinschaftsduschen ging es zum Abendessen in die TSV Gaststätte. Zurück in der Halle folgten mehrere hart umkämpfte Uno-Runden. Mit Einbruch der Dunkelheit machten sich dann alle auf den Weg zu einer Nachtwanderung, die mit Julia´s Gruselgeschichten ein schaurig-schönes Erlebnis für die Kinder war. Völlig selbstständig machten sich schließlich alle Kinder bettfertig, so dass die großen Mädchen noch Geschichten vorlesen konnten. Mit dem „Zapfenstreich“ um 22:00 Uhr herrschte zwar noch keine absolute Ruhe, aber irgendwann übermannte doch alle die Müdigkeit.

Am Sonntag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück wieder in die Turnhalle an der Jahnstraße, wo eine weitere Trainingseinheit absolviert wurde. Alle Mädchen hielten trotz Müdigkeit wacker durch und ließen sich keine Schwäche anmerken.

Am Ende waren sich alle Kinder einig: Schön war´s!