Kampfrichter C-Lizenz - bestandene Prüfungen

04.03.2012

 

Kulmbach

 

Am 4. März 2012 stellten sich drei unserer jungen Talentiade-Trainerinnen der anspruchsvollen Prüfung zum C-Kampfrichter: Theresa Atzl, Alexandra Brandl und Bettina Pfersich. 

 

Bereits am 12.2.2012 hatten die drei den vorbereitenden Lehrgang bei Christa Knarr (Kampfrichterbeauftragte für Bayern) in Kulmbach absolviert. Kürzel erkennen, Übungen bewerten, Abzüge am Boden, Balken, Sprung und Barren unterscheiden, neutrale Abzüge, D-Note, E-Note, technische Fehler von Haltungsfehlern abgrenzen, Übungsteile einordnen … den jungen Damen schwirrte nach dem ersten Lehrgang der Kopf. Zwischen Schule (Theresa und Alex bereiten sich derzeit in der Q11 schon auf das Abitur vor), Arbeit (Bettina befindet sich seit September in der Ausbildung), Halle und sonstigen, vielfältig vorhandenen Freizeitaktivitäten fanden die drei jungen Damen noch Zeit sich so vorzubereiten, dass sie die Prüfung in Oberfranken am 4. März ohne Probleme bestanden.

Herzlichen Glückwunsch, das ist eine tolle Leistung!!!

Der C-Kampfrichter-Schein befähigt dazu bei Wettkämpfen im Bereich der Talentiade bis zu Bayerischen Meisterschaften und im P-Programm bei Wettkämpfen bis zum Regionalentscheid/ Landesentscheid als Kampfrichter werten zu dürfen. Alle drei waren bisher als Kampfrichterinnen auf Gau-Ebene im Einsatz, nun geht es über den Turngau Donau-Ilm hinaus; vielleicht schon anlässlich der oberbayerischen Meisterschaften, die Ende April in Tittmoning stattfinden.

Eine C-Lizenz ist im Übrigen vier Jahre gültig bis sie wieder „aufgefrischt“ werden muss.