DTL Aufstiegsfinale 2011 Regionalliga Frauen

10.12.2011

 

Bühl

 

Aufstieg in Regionalliga geschafft!

Erstmalig in der Geschichte des TSV Gaimersheim gelang den Kunstturnerinnen der Aufstieg in die Regionalliga Süd. Dieser Erfolg ist einzigartig für den Turngau Donau/Ilm.


 


Am 10.12. turnten in Bühl (Baden-Württemberg) 13 Frauenmannschaften aus ganz Deutschland  den  einzigen Aufstiegswettkampf für alle drei deutschen Regionalligen. Zu den Favoriten zählten die Mannhaften aus Baden-Württemberg, insbesondere aus Tübingen, Karlsruhe und Hockenheim.  Im Team des TSV Gaimersheim starteten Klara Pelzl, Lena Mosburger, Teresa Stadler, Alexandra Bonack, Nina Forster, Viktoria Köhler, Sarah Heidinger und Tina Egner.

Die Mannschaft des TSV begann ihren Wettkampf am Boden und zeigte dort eine solide Leistung. Mit 10.400 Punkten turnte Lena Mosburger die beste Kür in ihrem Team. Einen hohen Schwierigkeitsgrad zeigten auch Alexandra Bonack und Teresa Stadler, die aber für Schraubensaltos Abzügen hinnehmen mussten.

Mit Tsukahara in gebückter und gehockter Version punkteten Alexandra Bonack, Teresa Stadler und Sarah Heidinger am Sprung. Alexandra Bonack erturnte sich die dritthöchste Tageswertung an diesem Gerät. Mit einem Überschlag Salto vorwärts gehockt konnte auch Tina Egner wertvolle Zähler zum Mannschaftsergebnis beitragen.

Am Stufenbarren war es besonders schwierig die gestellten Anforderungen zu erfüllen. Mit einer herausragenden Leistung konnte Teresa Stadler die Kampfrichter überzeugen und erhielt die vierthöchste Tageswertung. Auch Lena Mosburger punktete am Stufenbarren mit einer sauber geturnten Übung.

Volle Konzentration war am Schwebebalken gefordert. Gewohnt ruhig und konstant in ihrer Leistung turnte Nina Forster. Ihre Elemente und den erstmals von ihr geturnten Auerbach-Abgang meisterte sie mit Bravour. Klara Pelzl, die jüngste Turnerin im Team, zeigte Nervenstärke und turnte auch den Flickflack auf dem Zittergerät einwandfrei. Souveräne Übungen kamen auch von Lena Mosburger und Teresa Stadler. Letztere gelang Flickflack, Salto rückwärts und Überschlag auf dem Schwebebalken fehlerfrei. Sie gehört damit zu den drei Besten Turnerinnen in dieser Kategorie.

Letztendlich belegte die Frauen des TSV hinter den Teams der DJK Hockenheim, TSG Wetzlar und TG Karlsruhe-Söllingen mit 159,55 Punkte einen ausgezeichneten vierten Platz. Das Trainerteam mit Nina Lang, Dominik Prosch, Claudia und Klaus Stadler, Nina Richter und Andrea Meier war mit diesem Erfolg hochzufrieden und kann damit in die Planungen für die Regionalligasaison 2012 einsteigen.

 

Die Künste der Gaimersheimer Turnerinnen können zusammen mit denen der Turner, der Breitensportgruppen und der Cheerleader „Red Hot Chillis“ im Rahmen des Schauturnens 2011 unter dem Motto „Auf hoher See, im tiefen Meer“ am 17.12.2011, 16.30 Uhr, in der Dreifachhalle der Mittelschule Gaimersheim bewundert werden. 

 

Bericht Sportzeitung.in 

Download
Ergebnisliste
Aufstieg Regionalliga.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.6 KB