Regionalentscheid "Bayernpokal" weiblich

12.11.2011

 

Waging

 

Mit zwei qualifizierten Mannschaften fuhr der TSV Gaimersheim zum Regionalentscheid Niederbayern/Oberbayern am 12.11.11 ins schöne, aber weit entfernte Waging am See. 

Nachdem die Wettkampfgruppe 1 aus dem P-Programm ausgestiegen ist, war schon klar, dass man die Übermacht der letzten Jahre, bei der man von jedem Regionalentscheid mit mehreren ersten Plätzen nach Hause fuhr, nicht halten konnte. Doch unsere Nachwuchsmannschaften präsentierten sich trotz mancher Widrigkeiten bestens und holten sich jeweils den 2. Platz.

Im Wettkampf 14 (Jahrgang 2000/2001) traten die Turnerinnen von Karin Gehr, Christine Leixner und Ines Peschke mit einem sehr jungen Team an, das sich jedoch gegen die Vereine TSV Jetzendorf und TuS Töging mit deutlichem Abstand behaupten konnte. Sophia Gah, Alexandra Pischner, Franzi Seiff, Alona Bartenschlager, Emilia Peschke, Sara Eichinger und Amelie Gößl besiegten jedoch überraschend den drittplatzierten TV Geiselhöring, während der TSV Waging mit seiner starken Mannschaft unerreichbar blieb.

Magdalena Hlawatsch, Annika Wagner, Annika Vorig, Annika Hofmann, Ronja Marek, Waris Fechner und Lydia Rosenthal bildeten das Team im WK 13 (Jahrgang 1998/99) und wurden von Heidrun Dawoud und Heike Obermeier betreut. Auch bei ihnen war der Punkteabstand zum Erstplatzierten TV Geiselhöring groß, sie schlugen aber den TV Traunstein sowie MTV Ingolstadt, TV Passau und TSV Freilassing. Damit haben sie sich für den Landesentscheid „Bayernpokal“ qualifiziert, der am 26.11. in Hösbach stattfinden wird.

Trotz „Nachtschicht“ stand uns als Kampfrichterin dankenswerterweise Julia Rieder zur Verfügung, die ihre Sache bestens meisterte.