Landesturnfest 2011

23.-26.06.2011

 

Landshut

 

5 erste Plätze beim Bayerischen Landesturnfest.

Alle vier Jahre lädt der BTV zum Bayerischen Landesturnfest ein und auch heuer sind wieder 5000 Aktive aus ganz Bayern der Einladung zu dieser größten Breitensportveranstaltung des Landes gefolgt.

Das 30. Landesturnfest fand vom 23. – 26. Juni in Landshut statt und der TSV Gaimersheim war mit 35 Teilnehmern dabei.

Turnfest – das bedeutet neben Wettkämpfen vor allem auch unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse wie beim  Übernachten  in Klassenzimmern und beim Besuch von Rahmenveranstaltungen.

Doch neben der Gaudi brachten die Gaimersheimer auch wieder tolle Platzierungen mit nach Hause.Die Turner wurden betreut von Dieter Muhr, der auf dem Turnfest nicht nur die Erfolge der Jungs, sondern auch seinen Geburtstag feiern konnte.

Florian Wildgruber erturnte sich den 1. Platz und konnte somit als Turnfestsieger gefeiert werden.

Auch die weiteren 12-13 Jährigen platzierten sich hervorragend:  Philipp Muhr Platz 9,  Lucas Gehr auf 10,  Simon Kilcher auf 11 und  Julian Thurner auf dem 20. Platz.

In der WK-Klasse M 14/15 Jahre kam Johannes Hlawatsch auf einen hervorragenden 3. Platz und Martin Pfersich auf Platz 6.Die TSV-Turnerinnen stellten sich dem anspruchsvollen Wettkampf der Kür und holten sich in beiden Wettkampfklassen den Sieg.

In der Altersklasse 14-15 siegte Teresa Stadler, Platz 3 ging an Lena Mosburger. Mit Magdalena Zech auf Platz 1 und Sarah Heidinger auf 2 gab es bei den 16+Turnerinnen einen Doppelerfolg für Gaimersheim.

Auch im Pokalwettkampf der KM 3 gab es einen Sieg zu feiern: Klara Pelzl holte sich im WK 12-13 trotz starker Konkurrenz den Pokal.  Annika Wagner erturnte bei ihrem ersten Kürwettkampf einen tollen 9. Platz, Annika Vorig Platz 22 und Annika Hofmann Platz 27.Bei den Jüngsten im WK 10-11 Jahre freute man sich über den 5. Platz von Sophia Gah und den 6. von Magdalena Hlawatsch. Dominant waren die Gaimersheimerinnen wieder in der Altersklasse 14-15 Jahre: auf Platz 2  Nina Forster, Platz 3  – 5  Sarah Rockstuhl,  Viktoria Köhler und Sofie Obermeier, Sherin Dawoud auf den 6. und Milena Gerstmair auf den 8. Rang. Schließlich rundeten noch Alexandra Brandl mit Platz 7 im WK 16-17 und Tina Egnerauf Rang 6 im WK 18+ das gute Ergebnis ab.

Auch Trainer Dominik Prosch ging im Gerätturn-Vierkampf an den Start und holte überlegen einen weiteren 1. Platz für den TSV Gaimersheim.Einige Turnerinnen und Turner starteten außerdem noch bei den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften.  Johannes Hlawatsch verpasste ganz knapp einen Treppchenplatz, qualifizierte sich aber mit seiner guten Punktzahl für die DeutschenMehrkampfmeisterschaften.

Auch  Sofie Obermeier mit Platz 3 und  Alexandra Bonack auf Platz 4 schafften die Qualifikation für die Deutschen Mehrkämpfe.

Milena Gerstmair platzierte sich auf Platz 9, Viktoria Köhler auf 10 und Nina Forster auf Platz 14. Alexandra Brandl erkämpfte sich hier Platz 8.

 

Ergebnisse

 

Bilder