Intern. Bundesoffener Spieth-Cup

07.05.2011

 

Esslingen-Bergheim

 

Teresa Stadler misst sich mit der deutschen Spitze

Am  7. Mai nahm Teresa Stadler vom TSV Gaimersheim zum ersten Mal beim internationalen bundesoffenen Spieth-Cup in Esslingen-Berkheim teil.

Dieser Kür-Wettkampf zeichnet sich durch sein hochkarätiges Teilnehmerfeld aus.

Optimal vorbereitet und betreut von ihren Trainern Nina Lang und Dominik Prosch stellte sich die Gaimersheimer Turnerin der starken Konkurrenz aus zum größten Teil Aktiven der Kunstturn-Bundesligen. Sogar aus Finnland und Österreich waren Teilnehmerinnen am Start.

„Nur nicht Letzte werden und sauber durchturnen“ war Teresas Ziel. Und dieses übertraf sie auf eindrucksvolle Weise! Mit einem fast fehlerfreien Wettkampf und einem nie erwarteten 7. Platz unter 24 Teilnehmerinnen wurde Teresa für ihren Trainingsfleiß der letzten Wochen belohnt. Außerdem war sie noch die zweitbeste Starterin aus ganz Bayern. Souverän erreichte Teresa zudem mit 43,05 Punkten die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die Mitte Juni ebenfalls in EsslingenBerkheim stattfinden.

Dies ist für den Kunstturnnachwuchs der höchstklassigste und bedeutendste Wettkampf auf Bundesebene